Ev.-Luth. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde

"Weg zur Freiheit"

(Meldung vom 03.02.2015)


Leiden und Tod berühren auch das Schicksal Dietrich Bonhoeffers. Am 9.04. sind es 70 Jahre seit seinem Tod durch den Strang. Bonhoeffer stritt in der Nachfolge Jesu von Nazareth für die Stärkung des gemeinsamen Lebens, lebte im Widerstand gegen das Unrecht, übte Ergebung unter Gottes Wort und suchte in seinem Leben den Weg der Gerechtigkeit. "... nicht nur die Tat, sondern auch das Leiden ist ein Weg zur Freiheit."
Wir laden herzlich zu diesem Thema im Rahmen einer Passionsandacht am 19.03. um 19.00 Uhr in die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Roderbruchmarkt 18, ein.


Bibliodrama

(Meldung vom 30.12.2014)


Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Bibliodramaveranstaltung am 26.1. und 23.2.2015 jeweils um 19.00 Uhr mit Bärbel Marbach und Pastor Harms.
Ort: Gemeindezentrum, Roderbruchmarkt 18.
Bibliodrama ist ein Weg, sich biblischen Texten aus der Erfahrung, der eigenen Lebenssituation heraus, an zu nähern.
Melden Sie sich bitte vorher im Gemeindebüro (Tel. 57 14 34) an.


Einladung zum Kindergottesdienst

(Meldung vom 30.12.2014)


An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat (außerhalb der Schulferien) treffen wir uns von 10:00 Uhr - 11:00 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Roderbruchmarkt 18. Wir singen, hören Geschichten, beten und basteln. Kommt doch vorbei. Wir freuen uns auf Euch. Hilke Grabau und Team


Kleidersammlung für Bethel

(Meldung vom 28.12.2014)


Vom 24. bis 26. Februar 2015 findet die Kleidersammlung für Bethel statt. Gesucht wurden gut erhaltene Kleidung, Wäsche, Schuhe. Da es in der Matthiaskirche nicht genügend Platz für die Kleidersammlung gibt, wird auch 2015 die gemeinsame Sammelstelle an der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche sein. Von 9:00 bis 17:00 Uhr können Sie vom 24.2. bis 26.2. Ihre Kleiderspenden in der Garage, John-Mott-Hof (Hintereingang zur Dietrich-Bonhoeffer-Kirche im Roderbruch) ablegen.


Ökumenischer Neujahrsempfang am 23.01. in St. Anna, Misburg

(Meldung vom 08.12.2014)


Im gerade begonnenen Jahr 2015 laden die katholischen und evangelischen Gemeinden in unserer Region zum Neujahrsempfang in St. Anna, Misburg, ein. Pfarrer Langer von der Medizinischen Hochschule Hannover wird ein Referat zum Thema: "Ich war krank und ihr habt mich besucht: Klinikseelsorge im Dienst der Kirchen im Geist Jesu Christi" halten.
Die Gerhard Hauptmann Schule übernimmt wieder das Catering.


Adventsfest in unserer Gemeinde

(Meldung vom 23.10.2014)


Am 2. Advent, 7. Dezember, feiern wir um 10.00 Uhr ein adventliches Gemeindefest. Wir beginnen um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst, in dem ein Projektchor von Volker Janssen Adventslieder singen wird. Anschließend können Sie am Bratwurststand sich stärken. Kaffee und Kuchen gibt es in unserer Kaffeestube. Die Handarbeitsgruppe von Frau Wantosch hat wieder gestrickt und gebastelt und verkauft alles für einen guten Zweck. Angefragt ist auch ein Blumenladen, der Weihnachtsgestecke anbieten wird. Wir freuen uns auf ihren Besuch.


Singen Sie mit

(Meldung vom 15.08.2014)


Am Mittwoch, 17. September, startet das nächste Chorprojekt unserer Gemeinde für Jugendliche (ab ca. 15 J.) und Erwachsene. Auf dem Programm stehen Advents- und Weihnachtsmusik aus dem Bereich Gospel und Spiritual. Das Ergebnis dieses Projektchores soll am 2. Advent im Gotetsdienst präsentiert werden. Die Proben finden ab 17. September jeweils mittwochs von 19:30 bis 21:00 Uhr statt.
Chorerfahrung und Notenlesen werden nicht vorausgesetzt. Es zählt der Spaß am Singen.


AUS 3 MACH 4

(Meldung vom 13.08.2014)


Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers unterstützt wieder Stiftungen. Unser Stiftungskapital kann durch eine Zustiftung durch die Landeskirche zusätzlich erhöht werden. Die Aktion „Aus 3 Mach 4“ bedeutet, dass für jede drei Euro Zustiftung zum Kapital ein Euro von der Landeskirche zum Stiftungskapital dazugegeben wird. Das heißt beispielsweise, dass aus zugestifteten 6 € werden 8 €, aus 15 € werden 20 €, aus 120 € werden 160 € und so weiter. Eine einmalige und befristete Möglichkeit das Stiftungskapital bemerkbar zu erhöhen, damit aus den Erträgen langfristig die Gemeindearbeit unterstützt werden kann.


Konzert mit Chor aus Köngisberg

(Meldung vom 26.07.2014)


Am Montag, 13. Oktober, gibt ein Chor der Evanglischen Gemeinde Köngisberg um 19.00 Uhr ein Konzert in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. Es werden Lieder in deutscher und russischer Sprache vorgetragen. Der Eintritt ist frei. Spenden zur Deckung von Reisekosten werden am Ausgang erbeten.


Jugendfreizeit auf der Oertze

(Meldung vom 17.05.2014)


Vom 4.-8. August bieten wir für Jugendliche von 13-16 Jahren eine Kanufreizeit auf der Oertze an. Fünf Tage sind wir mit den Kanus und Zelten unterwegs und erkunden die Flusslandschaft.
Wir lernen Kanufahren und gemeinsames Kochen. Am Lagerfeuer beschließen wir den Tag. Die Hin- und Rückreise organisieren wir mit Kleinbussen. Übernachtung in Zelten auf dem Campingplatz. Eigene Zelte können mitgebracht werden. Kosten: 130 Euro.


Filmgottesdienst "Wie im Himmel" - Kirche wird zum Kino

(Meldung vom 16.05.2014)


Zum Filmgottesdienst "Wie im Himmel" des schwedischen Regisseurs Kay Pollak mit Michael Nvqvist in der Hauptrolle laden wir am Sonntag, 3. August, um 10 Uhr in den Gottesdienst der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche ien. Die Filmausschnitte auf der Großleinwand begleiten uns durch den Gottesdienst - wie auch unsere Gebete und Lieder.


Affenqual in Bremen - 16 Organisationen kritisieren vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht

(Meldung vom 30.04.2014)


Das Bundesverwaltungsgericht fällt durch tierschutzfeindliche Urteile und Aussagen auf. Zuständig ist der vorsitzende Richter Dieter Kley, der unter anderem das Staatsziel Tierschutz als „kleines Steinchen" bezeichnet. 16 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen, darunter die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche, sowie mehr als 25.000 Einzelpersonen fordern das Präsidium des Gerichts auf, die Zuständigkeit für das Tierschutzrecht einem unvoreingenommenen Richter anzuvertrauen.


Konzerte mit generalüberholtem Flügel

(Meldung vom 14.04.2014)


Am Freitag, 25.04. stehen am Vormittag um 9.00 Uhr und 11.00 Uhr mit dem Duo pianoworte zwei Veranstaltungen für Kinder der Grundschulen in unserem Einzugsbereich auf dem Programm.
Am Sonntag, 27.04. wird unser Posaunenchorleiter Jürgen Löhlein ein Konzert um 16.00 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche anbieten. Als Solist wird der Pianist Orlando Boeck Klavierkompositionen von Bach, Beethoven und Prokofiev spielen. Der Posaunenchor der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde führt zeitgenössische Musik für Blechbläser auf.


Rumänien - Ein tapferes Mädchen rettet ihren Hund

(Meldung vom 13.04.2014)


Monica Munteau, ein rumänisches Mädchen berichtet, wie sie geschafft hat ihren 17 jährigen Hund vor dem Tod und Hundefängern zu retten, die in Rumänien beauftragt sind, Straßenhunde einzufangen und umzubringen.
Lesen Sie ihre ergreifende Geschichte über Menschen, die keinen Respekt vor Mensch und Tier haben. (Bitte Button "mehr"drücken)


Konfirmanden aus Sachsen in unserer Gemeinde

(Meldung vom 11.04.2014)


Konfirmanden aus sächsischer Partnergemeinde sind seit Donnerstag, 10. April, in unserer Gemeinde zu Gast. Pfarrer Andreas Günzel plant neben dem üblichen Unterricht einen Grillabend am Freitagabend und einen Ausflug in die Hannoversche Innenstadt. Die Jugendlichen aus unserer Partnergemeinde Pirna-Sonnenstein und Struppen übernachten auf Luftmatratzen im Gemeindehaus und bereiten selbst ihre Mahlzeiten vor.
Wer möchte, kann sie im gemeinsamen Gottesdienst am 13.4. in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde treffen. Wir wünschen unseren Gästen einen schönen Auffenthalt in unserer Gemeinde.


45 Jahre und kein bisschen leise – Trecker feierte mit vielen Gästen

(Meldung vom 08.04.2014)


Strahlender Sonnenschein, ein gut gelaunter Jubilar, viele tolle Gäste, ein super Fest mit guter Stimmung – was will man mehr als Geburtstagskind?

Am 29.03.14 feierten wir (zugegeben, zwei Tage vorgezogen) auf dem Roderbruchmarkt den 45sten Jahrestag der Erstzulassung des Treckers unseres Traktormobils, ein Deutz D 3006.

Zu den illustren Gästen zählten: ein noch älterer Güldner-Traktor, mit dem Bezirksbürgermeister Hofmann passend angereist kam, ein „noch-noch“ älterer Lanz Bulldog, mit dem Herr Zurmöhle, Kirchenvorsteher aus Kirchrode, vorfuhr sowie Stadtsuperintendent Heinemann und Bürgermeister Strauch. Auch beide Projektträger waren natürlich vertreten: durch Herrn Lorenz von der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde und Herrn Bode vom Diakonischen Werk, Abteilung „Die Leine-Lotsen“.


Verabschiedung von Pastorin Heike Steinhoff-Eggen

(Meldung vom 10.01.2014)


Frau Pastorin Heike Steinhof- Eggen verlässt uns zum 1. Februar 2014. Zur Verabschiedung von Frau Pastorin Steinhof-Eggen am 26. Januar 2014, um 14.00 Uhr lädt die Ev.luth. Gemeinde Misburg Sie zum Gottesdienst und anschließendem Empfang in die St. Johanniskirche ein.


Neujahrsempfang in Großbuchholz

(Meldung vom 13.11.2013)


Am Freitag, 17. 01. 2014 um 18.00 Uhr veranstalten die christlichen Kirchen in Hannover-Ost gemeinsam einen Ökumenischen Neujahrsempfang in der Dietrich- Bonhoefferkirche. Sie sind sehr herzlich zum ökumenischen Neujahrsempfang eingeladen.
Es ist ein guter Brauch, am Anfang des neuen Jahres innezuhaltenund nach vorne zu schauen. Der Neujahrsempfang beginnt um 18.00 Uhr mit einer ökumenischen Andacht in der Dietrich- Bonhoeffer-Kirche. Im Anschluss spricht Vikar Dr. Diederik Noordveld über das Thema seiner Dissertation „Der Mensch in seiner Zeit“. Die Veranstaltung endet mit einem Empfang. Bei Getränken und Fingerfood sind Sie herzlich zu Gesprächen und Begegnungen eingeladen.

Verabschiedung von Pastor Holger Grünjes

(Meldung vom 12.11.2013)


Wir laden herzlich ein. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am 1.12., 15.00 Uhr wird in der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Herr Pastor Holger Grünjes nach über 20-jähriger Tätigkeit verabschiedet. Er packt die Koffer und verlässt die Kirchengemeinde Groß-Buchholz. Pastor Grünjes wird als Superintendent in Langenhagen wohnen.
Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein im Gemeindehaus der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde ein.


Demo gegen Schlachthof Wietze am 31.8.

(Meldung vom 28.07.2013)


In Wietze/Niedernachsen steht Europas größter Geflügelschlachthof, in dem 430.0000 Hühner täglich geschlachtet werden sollen. Der Schlachthof in Wietze ist ein Symbol für verfehlte Landwirtschaftspolitik, verschlingt Steuergelder und steht für negative Auswirkungen der Agrar- und Lebensmittelindustrie.
Infos unter: www.wir-haben-es-satt.de



(Meldung vom 18.07.2013)


Am Freitag, 6. Dezember, feiern wir mit zahlreichen Geschäftsleuten und Stadtteileinrichtungen ab 14.00 Uhr den diesjährigen Weihnachtsmarkt. Das Marktgeschehen erstreckt sich über die Geschäftspassage und den Roderbruchmarkt bis in unser Gemeindehaus.
Gleich im Anschluss laden wir Sie um 18.00 Uhr zu einem groovigen Adventskonzert ein. Es spielen die Othmer-Choruses, Barber's Spirit und Besides. Es erwarten Sie die typischen amerikanischen Jazz-Weihnachtsklassiker in eigenen Arrangement. Der Eintritt ist frei.


Gospelgottesdienst am 20. Oktober

(Meldung vom 11.07.2013)


Am Sonntag, 20. Oktober, findet um 16.00 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Roderbruchmarkt 18, in Hannover ein Gospelgottesdienst statt. Der Lektor Eckhard Löhr hält die Predigt und führt durch den Gottesdienst. Die "Singin' Friends" aus Wunstorf gestalten den Gottesdienst musikalisch. Sie singen bereits das zweiten Mal in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche.


Kleidersammlung für Bethel

(Meldung vom 11.07.2013)


Wir sammeln für die große diakonische Einrichtung Bethel gut erhaltene Kleidung, Wäsche und Federbetten. Von Montag (21. Oktober) bis Mittwoch (23. Oktober). Bitte stellen Sie die Säcke mit den Kleidungsstücken in die offene Garage, John-Mott-Hof 4 (Einfahrt gegenüber von Rossmann). In der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr nehmen wir Ihre Spenden entgegen.
Was kann nicht in die Kleidersammlung?
Lumpen, nasse stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung, Wäsche, Textilreste usw.



Kabarettist Matthias Brodowy kommt

(Meldung vom 22.03.2013)


Auf Einladung unserer Evangelisch-lutherischen Dietrich-Bonhoeffer-Stiftung gastiert der Kabarettist Matthias Brodowy am Dienstag, 04.06.in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Roderbruchmarkt 18. Einlass ist um 18.30 Uhr; Beginn um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 12 €. Im Vorverkauf können Karten in den Buchhandlungen Wulfs Bücherbörse, Roderbruchmarkt 9a, in der Buchhandlung Sternschnuppe, Silberstraße 7, oder in unserem Gemeindebüro (0511/571434) erworben werden.
Matthias Brodowy gastiert mit dem Programm: Bis es euch gefällt – Das Beste aus 8,5 Programmen. Herzliche Einladung!


Mut

(Meldung vom 10.03.2013)


Auch Tiere können weinen – das weiß der Ex-Schlachter Hubert Liebertz aus Rösrath aus seinem Job.

Das Leid der Tiere hat er nicht ausgehalten.

Die Tiere wissen, was ihnen bevorsteht, erklärt Hubert. Sie leiden, haben Schmerzen und Angst. Als ein Kalb vor ihm stand und eine Träne aus dem Auge lief, hat der Rösrather spontan die Brocken hingeworfen – in derselben Minute noch. Dem Chef die Kündigung zugerufen und ist nach Hause gegangen.


Gottesdienst zum Schulanfang

(Meldung vom 19.02.2013)


Die Schulanfänger und alle, die nach den Sommerferien eine neue Schule besuchen werden, laden wir mit ihren Familien zum Gottedienst ein:
Samstag, 10. August um 9.00 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Roderbruchmarkt

Einführung neuer Mitarbeiter

(Meldung vom 31.01.2013)

Am 23. Dezember wurden in einem feierlichen Gottesdienst Diakonin Margarethe von Kleist-Retzow, Diakonin Birgit Fitz und Diakon Heinz Köhrmann (Foto) verabschiedet. Ab 1. Januar sind in unserer Gemeinde Diakonin Hilke Grabau und Diakon Michael Krebs tätig. Sie werden am 17. Februar im Gottesdienst in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche um 10.00 Uhr eingeführt. Anschließend laden wir alle Besucher zu einem Empfang ein.

Passionsmomente

(Meldung vom 04.01.2013)

Am Dienstag,12. März um 18 Uhr lädt Pastor Harms zu einem meditativen Abend in die Dietrich-Bonhoefferkirche mit Texten, Monochordmusik, Texten und Stille zum Thema der diesjährigen Fastenaktion

"Riskier was, Mensch - Sieben Wochen ohne Vorsicht".

Bundesverwaltungsgericht erlaubt Tierquälerei

(Meldung vom 04.01.2013)

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche zeigt sich bestürzt darüber, dass das Bundesverwaltungsgericht die grausame Hirnforschung des Bremer Experimentators Kreiter an Affen erlaubt. Die Ärztevereinigung wirft dem Gericht einen Kniefall vor der einflussreichen Tierversuchslobby vor.


„Für den Tierschutz ist das Urteil niederschmetternd. Das Staatsziel Tierschutz wird in der Praxis nicht adäquat angewandt, wohingegen der Forschungsfreiheit selbst bei derart grausamer Neugierforschung Tür und Tor geöffnet ist“, kritisiert Dipl.-Biol. Silke Bitz, Sprecherin der Ärztevereinigung.

Der Besuch der alten Dame – Friedrich Dürrenmatt

(Meldung vom 30.12.2012

Kennen Sie Güllen? Zwischen Kaffigen und

Kalberstadt am Konradsweilerwald?
Nein? In dieser Kleinstadt möchten Sie dem Namen nach auch sicher nicht leben. Dann doch lieber in Gülden, das klingt weitaus verheißungsvoller.
Premiere des Spielkreis-Theater-Stücks ist am 8. Februar um 20.00 Uhr in der Gross-Buchholzer-Gemeinde.

Gedenkgottesdienst

(Meldung vom 19.12.2012

Am 24. Februar findet um 16.00 Uhr ein Gedenkgottesdienst mit dem Bestattungshaus Wiese in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche statt. Eingeladen werden Angehörige der Verstorbenen des letzten Jahres, die durch das Bestattungshaus Wiese betreut worden sind.