Ev.-Luth. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde

Ehrenamt und freiwilliges Engagement


Sie haben ganz besondere Fähigkeiten oder würden gerne neue Ideen verwirklichen? 
Sie möchten sich in Ihrer Freizeit für andere engagieren?
Fragen Sie uns!
Stellen Sie uns Ihre Idee vor und wir überlegen gemeinsam, wie man Ihr Projekt umsetzen, Ihre neue Gruppe gründen oder Ihr Hilfsangebot an die richtigen Menschen weitergeben kann. 
Wir haben Intresse an ihren Fähigkeiten und Vorstellungen und würden Sie gerne kennen lernen. Schauen Sie einfach mal rein. Sie können mit uns nach Ihren Wünschen Absprachen treffen. 
Unser Gemeindebüro: 0511/57 14 34.

OASE - Paten gesucht!

Wie wäre es mit einem Patenamt der „anderen Art“?
Patin oder Pate der Oase werden?
Mal was anderes.

Wie soll das gehen?
Was muss ich als Patin/Patenmachen?
wie funktioniert das?

Ganz einfach!

Sie legen sich auf einen bestimmten Zeitraum fest, in dem Sie sich monatlich eine Stunde um die Gartenarbeiten in der Oase kümmern. Kraut zupfen, schneiden, dies und das verschlnern helfen,
Dabei sind Sie zeitlich völlig unabhöngig. Also, wenn es gerade passt, mal vorbei gehen und Hand anlegen.
So können wir mit möglichst vielen Patinnen und Paten das neu gestaltete Außengelände weiter verschönern, pflegen und erhalten.

Gibt es auch einen Patenschein? Ja, den gibt es.
Im Foyer liegt eine Liste aus, in der Sie sich gerne eintragen können.
Weitere Fragen an: Thomas Holzvoigt, Tel. 57 32 40 oder E-Mail: holzvoigt@gmx.net

Vieles haben wir bisher in Eigenarbeit geleistet – nun sind die Fachleute dran. Dank der großzügigen Gemeindespende in Höhe von ca. 6.300 Euro wurde im Mai 2017 der Bau des Brunnens professionell erstellt, die Teilüberdachung der Terrasse und auch eine Lösung gefunden gegen das ewige Kraut, das aus den Fugen des Pflasters sprießt: Hier können Paten und Patinnen für Ordnung sorgen. Was dann noch fehlt, Sitzmöglichkeiten, die Abstützung der Terrasse, usw. können wir und alle, die noch mithelfen möchten, wieder als Laien dies und das machen. Vor allem aber auch das: bei einem gemeinsamen Danke-Schön-Abend die OASE einweihen und wie gehofft, in den nöchsten Jahren zahlreiche Taufen feiern.    Thomas Holzvoigt



Wir suchen dringend einen Ehrenamtlichen, der die Kunst des Trekkerfahrens beherrscht und sich vor allem traut, den Bauwagen an die verschiedenen Stellplätze zu fahren. Männer und Frauen mit Baufahrzeug-Führerschein ider zumindest Erfahrung: Meldet euch!